Gathered for Hell

Stephan Tüchter, Steffen Kretschmar
Deutschland Niedersachsen

Lass mal hören!

Gathered for Hell


Biographie"Gathered For Hell"
zu deutsch "Gesammelt für die Hölle"
steht für harten,aber dennoch atmosphärischen Extrem Metal
gegründet von Stephan Tüchter(Moonlight Glimmer,Apydia)
und Steffen Kretschmar (Absence of Mind)
Während einer Studioaufnahme im Sommer 2007 von "Absence of Mind"
lernten sich Steffen Kretschmar und Stephan Tüchter kennen.
Stephan nahm in seinem Homestudio neue Songs für sein Projekt "Moonlight Glimmer"auf,
da er aber nebenbei auch noch andere Bands aufnahm unteranderem eben
"Absence of Mind" fehlte Stephan einfach die Zeit um "Moonlight Glimmer"weiterzuführen.
Da bot Steffen sich an die Songs einzusingen.
Da der Gesang unserer Meinung nach schon prägent für eine Band ist entschloß
man sich umzubennen in "Gathered for Hell"
Der Name ist eine Anlehnung an "Dimmu Borgir" die in den 9zigern eine MCD veröffentlichten namens "Devils path" Im Booklet fand man die Message "Sons of Satan,Gathered for Attack!" Irgendwie kam dann der Gedanke das Ganze "Gathered for Hell"zu nennen und alle waren glücklich:)
Zwei Monate später nahmen die beiden dann die beiden Promosongs
"What will i remain?" und "What i pray for" auf. Am 22.07.2007 startete bei MySpace die "Gathered for Hell" Internetpräsenz der Band
Da das ganze eigendlich eine mehr und weniger aus Spass an der Sache Aktion war, wunderte man sich nicht schlecht über die Resonanz.
Selbst der einminütige DemoTrailer eines Songs ging direkt auf Platz1 für mehrere Wochen der DeathMetalCharts auf MyOwnMusic.
Es folgte der Song "What will I remain" der zwar nur bis auf Platz 2 ging,aber sehr gute Kritiken von anderen Usern bzw Musikern bekam.
(Das ganze wohlgemerkt Ohne Werbung oder Live Gigs) Höhepunkt des bisherigen Schaffens nach Meinung von Stephan Tüchter war definitiv der Kommentar von Marco Krasinski
"Great Songs guys. So Rocking! COOL! Let’s Keep in Touch! We’re trying to set up a Tour in Germany for next Summer!!! CYA!!!MK"der italienischen Metalcoreband "Fomento"
die nicht nur zur Lieblingsband von "Beattie" von "Hatebreed" und "Mike Facci" von
"Full Blown Chaos" gehören sondern selbst "Collin Richardson" Produzent
von Maschine Head,Slipknot,Devildriver oder As I Lay Dying lobte "Fomento" als
"exellent Modern Metal!" Sicherlich sollte man sowas nicht überbewerten, aber aufrund der Tatsache das die Songs in drei Tagen nach Feierabend eingespielt waren.
Stephan Tüchter hauptberuflich als Verkäufer vor acht Uhr abends selten zuhause ist und an seinem einzigen freien Tag Bands aufnimmt und irgendwie dazwischen noch selber was aufnimmt. Steffen Kretschmar in Osnabrück per ICQ die Songs Fertig gemixt
ohne Vocals bekommt um diese dann Tage später einzusingen, kann von regelmäßigen Proben und Songschreiben wohl nicht die Rede sein. "Ich habe manchmal das Gefühl,gerade weil wir uns wenig sehen,arbeiten wir produktiver!" betonte Stephan Tüchter. Kein Wunder das das Ergebnis eigenständig ist,während Stephan sich voll aufs Songwriting konzentriert, kann Steffen in aller Ruhe,wann und wo er will seine Lyrics verfassen. Dabei mischt Steffen sich nicht ins Songwriting ein, Stephan mischt sich dafür auch nicht in seine Vocalsparts ein!:) Man trifft sich im Studio und jeder weiß was zu tun ist! Im Sommer 2009 wollen "Gathered for Hell" ihr erstens Album veröffentlichen,während vorher nach ein neuer Song exclusiv als Dankeschön auf MyOwnMusic veröffentlicht wird! In diesem Sinne stehnen die Zeichen bei Gathered for Hell auf Sturm!

www. myspace. com/6gathered6forhell6

"Hi,Stephan! Your Music is Cool. It reminds me of old Pestilence!)
(Jacob Bredahl,Ex/Hatesphere,Barcode,End of Days)

"Na, euer neuer Song ist ja echt nen hammerhartes Brett. Einfach fett! "
(Martin Metz,Chefredakteur Heavyworldonline,Ex Metal. de)

"fettes brett ...
gute arbeit herr tüchter..."
(Rene Leanowskie,MENACE)


Album: Descendere Ad Vim Et Arma

Descendere Ad Vim Et Arma

Die lang erwartete EP von Gathered for Hell
inklusive "Conscience and Destiny"
Nr.1 der Metal und Death Metalcharts und Hit des Tages bei MyOwnMusic.
aufgenommen im Delerium Studio Meppen
von
Stephan Tüchter
(Heavend Dies,Apydia,Moonlight Glimmer)
und
gemastered von Jacob Bredahl
(Hatesphere/End of Days/Butterfly Coma)

Der Albumtitel ist lateinisch und bedeutet
"sich zur Waffengewalt entschließen"
Downnloadbar ab Januar in über 300 Onlineshops weltweit
unteranderen Musicload,I-Tunes usw.

C) 2008 Hellfire Dominion Berlin
01.
Reality hurts
Death Metal - November 2008
3:29 Min
02.
Empfehlung am 26.04.2008
6:04 Min
Aufrufe 13255 mal aufgerufen
Hörzeit 158:10:24 Stunden angehört    Klicks 18472 mal angehört


Account melden